Kinderwunschgebet

Erstinformation

Ihr wünscht euch sehnlich ein Kind, aber euer Wunsch ist bis jetzt noch nicht in Erfüllung gegangen? Vielleicht habt ihr ja gehört, dass die Erkenntnisse der Natürlichen Empfängnisregelung nach Prof. Rötzer (NER) schon vielen Paaren geholfen haben (Informationen dazu sind auf unserer Linkseite zu finden). Vielleicht wollt ihr euren Wunsch aber auch im Gebet vor Gott tragen?

Sie kennen ein Paar mit unerfülltem Kinderwunsch und wollen es im Gebet begleiten? Ihnen ist dieses Anliegen wichtig und Sie wollen für betroffene Paare beten, auch wenn Sie diese nicht persönlich kennen?

Das »Kinderwunschgebet« wurde seinerzeit von Elisabeth und Josef Weinlich, den Verantwortlichen der Regionalgruppe Wien des Institutes für Natürliche Empfängnisregelung (INER), ins Leben gerufen. Diese Initiative möchte helfen, im Anliegen »unerfüllter Kinderwunsch« mit- und füreinander zu beten. Um die Einheit im Gebet besser spürbar werden zu lassen, haben wir den 3. Donnerstag im Monat als gemeinsamen Gebetstermin festgelegt, an dem jeder an seinem Ort betet. Jedes Jahr im Oktober beginnt ein neuer »Gebetszyklus«, der neun Monate dauert, in Anlehnung an die Dauer einer Schwangerschaft und an die schöne Tradition der Novene (neuntägiges Gebet in einem besonderen Anliegen).

Das Gebet steht unter dem Motto der Schriftstellen »Bittet, und ihr werdet empfangen, klopft an, und es wird euch geöffnet.« (Joh 16,24) sowie »Vater, dein Wille geschehe!« (Mt 6,10). Damit ist auch das Spannungsfeld angedeutet, unter dem unser Gebet steht: Einerseits haben wir die vertrauensvolle Zuversicht, dass Gott unsere Wünsche erfüllt, wenn wir in rechter Weise zu ihm beten. Für ihn ist nichts unmöglich. Auf der anderen Seite wollen wir aber auch anerkennen, dass Gott von Anfang an einen Plan mit uns hat und viel besser als wir weiß, was gut für uns ist. Deshalb soll im Gebet auch unsere Bereitschaft wachsen, auf Gott zu hören und das anzunehmen, was er liebevoll für uns vorbereitet hat.

Wenn Sie sich anmelden wollen, abonnieren Sie bitte die Mailingliste »MitbeterINFO«, eine genaue Anleitung finden Sie auf der Kontaktseite!

Sie erhalten dann von uns Benutzername und Kennwort für den Zugang zum »Mitbeter-Bereich« mit den von uns ausgewählten Gebeten und Bibelstellen, die auch als kleines Faltblatt ausgedruckt werden können. Dies ist als kleine Hilfestellung gedacht. Wir haben selbst die Erfahrung gemacht, dass man sich beim Beten leichter tut, wenn man »etwas in der Hand hat«. Doch selbstverständlich soll jeder so beten, wie es ihm entspricht, wie es aus seinem Herzen kommt.

Folgenden Ablauf haben wir uns für das Gebet überlegt: Gebet »Engel des Herrn« - ausgewählte Bibelstelle - Gesätz vom Rosenkranz oder passender Psalm - Gebet der Hingabe.

Wir freuen uns, wenn auch Sie das Anliegen »Unerfüllter Kinderwunsch« gemeinsam mit vielen anderen im Gebet vor Gott tragen!

Sigrid und Wilfried (Leiter des Kinderwunschgebetes)

zur Kontaktseite mit näheren Informationen zur Anmeldung und der Möglichkeit, ein Informationsblatt auszudrucken

zur Informationsseite der Mailingliste MitbeterINFO mit der Möglichkeit zur Anmeldung zum Kinderwunschgebet

© 2004-2013 byINER